Geocaching in der Moosalp-Region

http://www.moosalpregion.ch
http://www.zeneggen.ch
https://www.toerbel.ch/tourismus/erlebnisse-aktivitaeten/
http://www.unterbaech.ch/
 

Verstecktypen

.


Traditional Cache

Besteht mindestens aus einem Cache-Behälter und einem Logbuch; liegt an den gelistetet Koordinaten. Dies ist die häufigste Form. Auf dem Tradi-Trail begegnest du nur Tradiis.





Multi-Cache

Besteht aus zwei oder mehr Orten, am Final-Ort befindet sich ein physischer Cache-Behälter.

Dazwischen gibt es einen oder mehrere Zwischenposten, an denen Aufgaben zu lösen sind.





Mystery-Cache

Schließt Mystery- (Rätsel-) und Challenge-Caches mit ein. Der Cache kann, muß aber nicht an der gelisteten Koordinate liegen und möglicherweise muss der Sucher erst ein Rätsel lösen oder eine Challenge Bedingung erfüllen.




EarthCache

Ein lehrreicher Ort, mit Fokus auf die Geo-Wissenschaften; ein Cachebehälter ist nicht vorgesehen. Dafür müssen Fragen beantwortet werden und zur „Kontrolle“ an die angegebene

E-Mailadresse geschickt werden.





Event Cache

Ein Treffen von Geocachern an einem bestimmten Ort zu einem angegebenen Datum / Zeit.





Letterbox Hybrid

Eine weitere Form der Schatzsuche; verwendet GPS Koordinaten, einen Stempel für das Letter-Boxing und kann mehrere Stationen haben.


Nachtcache

Es gibt Geocaches, die können in der Nacht gesucht werden. Es braucht dazu eine starke Taschenlampe um die Leuchterlispur (Reflektoren) nicht zu verlieren. Vom Typ her sind Nachtcache meist Multis oder Mysterys.

In der Mosalpregon gibt es 2 Nachtcache:


Ronalpwald - GC23KBT

Die Nacht hat 1000 Augen - GC4VD85